Eifrige Kürbisschnitzer besuchten Mühle

25.09.2016: Eifrig geschnitzt und gemalt wurde beim September-Backtag unter dem Motto „Rund um den Kürbis“. Passend zum Herbstanfang hatte der Möhlenkring Idafehn Kinder eingeladen, unter Anleitung einen Kürbis mit Motiven zu schnitzen oder zu bemalen. Teilweise mit Hilfe ihrer Eltern fertigten die kleinen Künstler bei bestem Wetter schöne Kürbislaternen im Schatten der Mühle her. Angeboten wird zudem ein Kinderschminken

Die beiden Mühlenbäcker Stephan Czesnik und Manfred Hoek backten neben Krintstuten und Mühlenbrot auch Kürbisstuten im Steinofen, die sich reger Nachfrage erfreuten.

Vor der Mühle zog der Treckeroldtimer von Manni Oltmanns die Blicke der Besucher auf sich.

Der Hausfrauenverein Idafehn kümmert sich nachmittags mit Tee, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen um das leibliche Wohl.

Chronik der Mühle

Kurz notiert

  • Sonntag, 18 Februar 2018

    Das Wohn- und Pflegeheim Sonnenhaus Idafehn lädt in der Zeit von 11.30 bis 14.00 Uhr zu seinem traditionellen Grünkohlessen (mit Pinkel, Mettwurst und Kassler) ein. Für Kinder gibt es Pommes frites. Der Erlös geht diesmal an "Leukin". Gruppen ab 4 Personen sollten einen Tisch reservieren (Tel. 04952-826780).
  • Donnerstag, 08 Februar 2018

    In der Zeit von 13.30 bis 15.00 Uhr hat die Kleiderkammer der evangelischen Kirchengemeinde Idafehn im Paul-Schneider-Gemeindehaus geöffnet. Dringend gesucht werden Baby- und Kinderkleidung, Kinderwagen, Kindertisch, Bettwäsche.
  • Samstag, 20 Januar 2018

    Die Mitglieder des Arbeitskreises „Familiengeschichtliche Heimatforschung im Overledingerland" befassen sich ab 14.30 Uhr im Alten Fehnhaus, 1.Südwieke 41 in Ostrhauderfehn mit regionaler Geschichte. Interessierte sind herzlich willkommen. (Kontakt: Frank Groeneveld; siehe auch www.Overledinger-Geschichte.de)

Kurz notiert Archiv

Go to top