Folk-Konzert beim plattdeutschen Winternachmittag

05.02.2017: Die Lieder waren allgemein bekannt: “Go down Moses”, “He’s Got the Whole World in His Hands” oder “Nobody Knows the Troubles I’ve Seen”. Zu den Melodien dieser Gospellieder sang die Folkgruppe „Gitta Franken-Dreebladd“ aus Südbrookmerland beim plattdeutschen Winternachmittag im vollbesetzten Packhaus der Mühle Idafehn eigene plattdeutsche Liedtexte.

Diese Stücke des Programms "Dusend Fragen" kamen beim Publikum bei Tee und selbstgebackenem Kuchen gut an und wurden oftmals mitgesungen.

 

Chronik der Mühle

Kurz notiert

  • Sonntag, 18 Februar 2018

    Das Wohn- und Pflegeheim Sonnenhaus Idafehn lädt in der Zeit von 11.30 bis 14.00 Uhr zu seinem traditionellen Grünkohlessen (mit Pinkel, Mettwurst und Kassler) ein. Für Kinder gibt es Pommes frites. Der Erlös geht diesmal an "Leukin". Gruppen ab 4 Personen sollten einen Tisch reservieren (Tel. 04952-826780).
  • Donnerstag, 08 Februar 2018

    In der Zeit von 13.30 bis 15.00 Uhr hat die Kleiderkammer der evangelischen Kirchengemeinde Idafehn im Paul-Schneider-Gemeindehaus geöffnet. Dringend gesucht werden Baby- und Kinderkleidung, Kinderwagen, Kindertisch, Bettwäsche.
  • Samstag, 20 Januar 2018

    Die Mitglieder des Arbeitskreises „Familiengeschichtliche Heimatforschung im Overledingerland" befassen sich ab 14.30 Uhr im Alten Fehnhaus, 1.Südwieke 41 in Ostrhauderfehn mit regionaler Geschichte. Interessierte sind herzlich willkommen. (Kontakt: Frank Groeneveld; siehe auch www.Overledinger-Geschichte.de)

Kurz notiert Archiv

Go to top