Vor 25 Jahren: Fußgängerampel kommt

August 1993: Nach langjährigen Bemühungen wurde eine sogenannte "schlafende" Ampel im Zentrum Idafehns an der Kreuzung B 438 /Kreisstraße 73 im Rahmen einer Rückbauung installiert. Außerdem wurden die Verkehrsinseln verbreitert und die Übergänge für Fußgänger und Radfahrer mit einem roten Farbton gekennzeichnet. Damit wurde u.a. den Kindern eine sichere Überwegung auf ihrem Weg zur damaligen Paul-Schneider-Grundschule gegeben.

Chronik der Mühle

Kurz notiert

  • Samstag, 20 Oktober 2018

    Die Mitglieder des Arbeitskreises „Familiengeschichtliche Heimatforschung im Overledingerland" befassen sich ab 14.30 Uhr im Alten Fehnhaus, 1.Südwieke 41 in Ostrhauderfehn mit regionaler Geschichte. Sondengänger Frank Schoone aus Elisabethfehn hält im Laufe des Nachmittages den Vortrag "Sagen werden wahr". Interessierte sind herzlich willkommen. (Kontakt: Frank Groeneveld; siehe auch www.Overledinger-Geschichte.de)
  • Donnerstag, 18 Oktober 2018

    In der Zeit von 13.00 bis 15.00 Uhr hat die Kleiderkammer der evangelischen Kirchengemeinde Idafehn im Paul-Schneider-Gemeindehaus geöffnet. Dringend gesucht werden z.B. Baby- und Kinderkleidung.
  • Donnerstag, 11 Oktober 2018

    Die Mitglieder des Imkervereins Rhauderfehn und Umgebung treffen sich ab 19.30 Uhr zum Klönabend im Packhaus der Mühle Idafehn

Kurz notiert Archiv

Go to top