Schützenkönig Fritz „der Mutige“ regierte 1958

08.2020: Da in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie kein Schützenumzug stattfindet, erinnern wir an frühere Zeiten. Das obige Foto, welches vom Schützenverein „Eiche" Idafehn zur Verfügung gestellt wurde, ist am 3.August 1958 aufgenommen worden. Auf dem Foto sieht man in der Kutsche das Königshaus um den neuen König Fritz Wulf, welcher damals den Beinamen „der Mutige" vom Schützenpräsident Wattjes erhielt, weil er als erst Zwanzigjähriger schon die Königswürde übernommen hatte. Seine Adjudanten waren Jürgen Ukena und Wilhelm Wilts.


Statt des zwei Jahre zuvor zugeschütteten Idafehnkanals sieht man auf der Farbdiaaufnahme einen Sandweg. Begleitet wurde die Kutsche auf dem Weg zum Festplatz bei der Gastwirtschaft Meinders von einer Abordnung des Reitervereins Strücklingen-Bokelesch und jugendlichen Reitern des Reit- und Fahrstalls Idafehn (Graef) mit ihrem Ausbilder Alfred Krienke.

Chronik der Mühle

Kurz notiert

  • Dienstag, 16 August 2022

    Als Dankeschön für die Vereine und ehrenamtliche Helfer der Ferienpass-Aktion usw. lädt der Heimat-, Gewerbe- und Verkehrsverein Ostrhauderfehn ab 19 Uhr zum traditionellen Grillfest am Idasee ein. Hier kann jeder bei Rollbraten, Backschinken oder Bratwurst gemütlich am Idasee mit Lagerfeuer und musikalischer Begleitung verweilen.
  • Samstag, 06 August 2022

    Am ersten Wochenende im August sind in Idafehn wieder die Grünröcke los. Der Schützenverein „Eiche" Idafehn feiert sein diesjähriges Volks- und Schützenfest auf dem Festplatz am Idasee.
  • Samstag, 23 Juli 2022

    Idafehn-Nord 77, 26842 Ostrhauderfehn

Kurz notiert Archiv

Go to top