Besucherandrang am Deutschen Mühlentag

25.05.2015: Scharen von Besuchern tummelten sich am heutigen Pfingstmontag, dem Deutschen Mühlentag, den ganzen Tag über rund um die Mühle Idafehn. Zahlreiche Besucher kam per Rad zum Galerieholländer. Die beiden Mühlenbäcker Manfred Hoek und Stephan Czesnik hatten alle Hände voll zu tun, und mussten immer wieder Brote in den Steinofen schieben, um die große Nachfrage nach den Mühlenbroten zu bedienen. 

Im Packhaus freuten sich die Damen des Hausfrauenvereins Idafehn ebenfalls über die vielen Besucher der Teestube. Ruckzuck waren alle selbstgebackenen Kuchen aufgegessen.

Etliche Besucher warfen einen Blick in die Mühle und schauten sich neben der Mühlentechnik die neue Ausstellung über die Tradition des Bogenbauens in Ostfriesland an. Kunsthandwerker stellten ihre Ware aus.

Die freiwilligen Müller des Möhlenkring standen für Mühlenbesichtigungen zur Verfügung.

Chronik der Mühle

Kurz notiert

  • Sonntag, 18 Februar 2018

    Das Wohn- und Pflegeheim Sonnenhaus Idafehn lädt in der Zeit von 11.30 bis 14.00 Uhr zu seinem traditionellen Grünkohlessen (mit Pinkel, Mettwurst und Kassler) ein. Für Kinder gibt es Pommes frites. Der Erlös geht diesmal an "Leukin". Gruppen ab 4 Personen sollten einen Tisch reservieren (Tel. 04952-826780).
  • Donnerstag, 08 Februar 2018

    In der Zeit von 13.30 bis 15.00 Uhr hat die Kleiderkammer der evangelischen Kirchengemeinde Idafehn im Paul-Schneider-Gemeindehaus geöffnet. Dringend gesucht werden Baby- und Kinderkleidung, Kinderwagen, Kindertisch, Bettwäsche.
  • Samstag, 20 Januar 2018

    Die Mitglieder des Arbeitskreises „Familiengeschichtliche Heimatforschung im Overledingerland" befassen sich ab 14.30 Uhr im Alten Fehnhaus, 1.Südwieke 41 in Ostrhauderfehn mit regionaler Geschichte. Interessierte sind herzlich willkommen. (Kontakt: Frank Groeneveld; siehe auch www.Overledinger-Geschichte.de)

Kurz notiert Archiv

Go to top