Pfadfinder backten Brot

23.05.2015: Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 20jährigen Bestehen der Pfadfindergruppe „Tjalken“ Idafehn besuchte eine Gruppe die Mühle Idafehn. Unter der fachkundigen Anleitung vom Mühlenbäcker Emil Hartmann hörten die jungen Pfadi’s zunächst etwas Allgemeines über das Brotbacken. Dann wurde der vorbereitete…

Besucher suchten Bienenkönigin

26.04.2015: Honig & Wein lautete am das Motto des April Backtages bei der Mühle Idafehn. Die Mitglieder des Imkervereins Rhauderfehn und Umgebung stellten ihren Verein vor und informierten über ihr Hobby. Hingucker war ein spezieller Schaukasten mit einem quirligen Bienenvolk.…

Bogenbilder für Ausstellung gesucht

Der Möhlenkring Idafehn bereitet derzeit seine neue heimatkundliche Fotoausstellung für den Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag, 25.Mai, vor. Der Titel lautet „Hoch sollen sie leben – Ein Festbogen für jeden Anlass“. Egal ob Einzug neuer Nachbarn, Geburtstag einer „alten Schachtel“, Vereinsjubiläum,…

Sturm und Regen am März-Backtag

29.03.2015: Trotz stürmischen Winden und Regenschauern fanden etliche Besucher am heutigen Backtag den Weg zur Mühle Idafehn. Mühlenbäcker Manfred Hoek und sein Helfer Till Bücker hatten seit dem frühen Morgen im Steinofen Mühlenbrot und Krintstuten sowie - speziell für das…

Möhlenkring Idafehn zog Bilanz

07.02.2015: Harmonisch verlief die Mitgliederversammlung des Möhlenkring Idafehn, wozu der Vorsitzende Frank Groeneveld 40 Mitglieder im Packhaus der Mühle begrüßen konnte. In seinem Vorstandsbericht ließ er die Backtage des vergangenen Jahres Revue passieren, die durchweg positiv verlaufen sind. Besonders freute…

Plattdeutsche Sketche beim Winternachmittag

01.02.2015: Gut lachen hatten die Besucher des plattdeutschen Winternachmittages in der Mühle Idafehn. Gestaltet wurde der Nachmittag von Mitgliedern der "Schützenhuus Spölers Idafehn", die mehrere Sketche vortrugen. Sarah Berger sang zwischendurch plattdeutsche Lieder. Zum Klönen blieb für die Besucher ebenfalls…

Januar-Backtag mit Mühlen-Briefmarken

25.01.2015: Erstmals im neuen Jahr wurde am vergangenen Sonntag im Steinofen der Mühle Idafehn wieder Krintstuten und Mühlenbrot vom Mühlenbäcker Manfred Hoek und seinem Helfer Till Bücker gebacken. Etliche Mühlenbesucher fanden den Weg zum Idafehntjer Backtag, wo sie sich neben…

"Eiche"-Schützen verschieben traditionellen Termin fürs Schützenfest

28.12.2014: Auf ihrer Generalversammlung haben die Mitglieder der "Eiche"-Schützen aus Idafehn das Schützenjahr 2014 sowohl im schießsportlichen als auch im traditionellen Bereich noch einmal Revue passieren lassen. Der 1. Vorsitzende Werner Thomßen konnte eine erfreulich große Anzahl von Mitgliedern begrüßen,…

Weihnachtsgruß 2014

De Möhlenkring Idafehn wünsk Jo all mit’nanner en moie Adventstied, bliede un freedelke Wiehnachten un en goode Neje Jahr 2015 mit vööl Tied för dat, wat in’t Leewen tellt un nich mit Deiten to betahlen is: Leewde, Bliedskupp, en klaren…

Pfadfinder tragen Krippenspiel vor

Bei vielen Fehntjern ist es guter Brauch am Heiligen Abend einen Gottesdienst zu besuchen. Der 15 Uhr - Gottesdienst in der evangelisch-lutherischen Friedenskirche Idafehn wird u.a. durch ein Krippenspiel der Pfadfinder bereichert. Das Foto zeigt die Mitwirkenden während der Generalprobe.

Chronik der Mühle

Kurz notiert

  • Sonntag, 13 September 2020

    In der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Idafehn-Strücklingen-Ramsloh wird ab 9.30 Uhr unter Beachtung der Coronabedingungen ein Festgottesdienst zur Jubelkonfirmation gefeiert. Nach dem Gottesdienst gibt es ein gemeinsames Mittagessen im Hotel Meyerhoff, Teetrinken mit einem anschließenden Austausch von Erinnerungen.
  • Samstag, 18 Juli 2020

    Der Anzeiger für das Oberledingerland vom 08.März 1930 berichtete folgendes: „Idafehn. Hier feierten gestern Hermann Peper und Ehefrau Talena geb. Deichmann in körperlicher und geistiger Rüstigkeit ihre Goldene Hochzeit. Die Bevölkerung nahm regen Anteil an diesem seltenen Fest. Morgens 8 Uhr leitete Nachbar Brunken eine schöne und exakte Flaggenparade mit…
  • Samstag, 18 Juli 2020

    Der Anzeiger für das Oberledingerland vom Montag, 12.Mai 1930, berichtet, dass die Oldenburger Lichtspiele im Schleusenhaus Idafehn, in Saal von Arnold Cramer am 14.Mai ein Gastspiel mit einem großen Lustspiel- und Sensationsprogramm geben werden. Gezeigt wird der „zwergfellerschütternde" Kinofilm „Pat und Patachon auf dem Pulverfaß". Außerdem gelangen zwei spannende Wildwestfilme…

Kurz notiert Archiv

Go to top